Die Shisha Köpfe

Unterschied verschiedenster Köpfe sowie Aufsätze an folgenden Beispielen:

Saphire Hot Shot RT
Standard Tonkopf
Phunnel (Einlochkopf)



 
Höhe: ca. 9,2cm
Oberer Innendurchmesser: ca. 4,5cm
Oberer Außendurchmesser: ca. 6,5cm
Depottiefe: ca. 1,5cm
 
Rauchst man gern kürzere Sessions dann ist der HSRT zu empfehlen.
Sein Tabakdepot ist nicht sehr groß wie z.B. beim Standard Tonkopf. Mit einem Depot von 1,5cm tiefe, ist es ein sehr sparsamer Kopf, der kürzeren Rauchgenuss garantiert.

Zusätzlich ist das ein Kopf, mit dem man wunderbar Overpacking rauchen kann. Das Overpacking ist das sogenannte „Amisetup“. Dort wird der Tabak 1-2 cm über Rand locker reingepackt und mit 2-3 Lagen Alufolie geraucht. Die Alufolie wird stramm über den Kopf gezogen und komplett gelocht. 3 Kohlen z.B. Tom Cococha Gold am Rand platziert. So lässt sich auch die Hitze gut regulieren.
Man kann diesen Kopf natürlich auch mit einem Kaminaufsatz rauchen aber Achtung: Auf den Durchmesser achten!!! Damit der Kaminaufsatz auch gut draufsitzt.

Der Tabak wird locker bis zum Rand in den Kopf gepackt. Dann wird der Kaminaufsatz draufgesetzt und ebenfalls 3 Kohlewürfel. So lässt sich der Kopf gut 45 Minuten rauchen. Gegebenenfalls auch länger.
Der Kopf ist glasiert und lässt sich einfach durchspülen.
 
 
Höhe: ca. 8cm
Depottiefe: ca. 2 cm
Tabakkopf Durchmesser: ca. 5cm
 
Der wahrscheinlich meistverwendetste Tabakkopf. Der Tonkopf wird bei vielen Wasserpfeifen mitgeliefert und ist einfach zu „bauen“. Der Tabak wird einfach bis zum Rand gefüllt und ihm dann ein Kaminaufsatz aufgesetzt. Traditionell wird hierbei Alufolie verwendet. Die Rauchdauer beträgt je nach Tabak, zwischen 1 und 2 Stunden oder länger.
 
 
Kopf+Aufsatz (Smokebox)
Abmessungen:
Höhe: ca. 11cm
Durchmesser: ca. 8cm
Depottiefe: ca. 2cm
 
Dieser Kopf ist kein sparsamer Kopf. Der Tabak wird fest in das Depot gepresst. So wird viel Geschmack rausgeholt und garantiert einen langen Rauchgenuss. Der Kopf wird mit einer Smokebox geraucht, wo 2 - 3 Kohlewürfel reinpassen und sich die Hitze durch den drehbaren „Deckel“ gut regulieren lässt. Ebenso lässt sich der Kopf gut mit Alufolie rauchen.

Manche verwenden zusätzlich einen sogenannten „Flavorsaver“. Eine kleine Edelstahlspirale die auf die Alu gelegt wird.
Mit diesem Kopf lässt es sich je nach Tabak lange rauchen.